Jung Stefan

Jung Stefan

 

Fotografiert habe ich schon seit jungen Jahren, anfangs mit einer Revue Sucherkamera.
Danach stiegen die Ansprüche an die Ausrüstung. Ich legte mir meine erste analoge Minolta XG1 SLR und als nächstes eine Minolta Dynax 600i mit AFzu,
wenn auch die Motivwahl mit diesen  Ansprüchen nicht unbedingt Schritt hielt (überwiegend Urlaubs- und Familienfotos)…

Den Einstieg in die digitale Fotografie machte ich mit einer Sigma SD10, diversen hochwertigen digitalen Kompaktkameras,
danach die Canon EOS 450d die meine inzwischen durch einen Sensordefekt unbrauchbare Sigma ersetzte und parallel dazu eine Sony Kompaktkamera als
Alternative zur Schlepperei der kompletten Ausrüstung.

Seit letztem Jahr fotografiere ich einer Fuji XT1 DSLM, unter anderem weil ich mit diesem Modell die Möglichkeit habe,
sogenannte Vintage-Objektiven zu adaptieren, von denen ich ein paar „Schätzchen“ besitze und recht gute fotografische Ergebnisse erzielen konnte. 

 Viele meiner Fotos, die mir persönlich gut gefallen, enstanden auch mit den Kompakten und nicht nur mit den DSLRs/DSLMs.

Seit meinen Anfängen in der Digitalfotografie suche ich mir meine Motive auch viel bewußter.

Ich experimentiere gerne und will auch meine fotografischen Kenntnisse und Fähigkeiten verbessern,
so daß der Beitritt zum  Fotoclub Merchweiler der logische nächste Schritt war,
um von den anderen Mitgliedern zu lernen und mich mit ihnen auszutauschen.

 

 

error: Content is protected !!