Ist es Zufall, dass unserer letzten Ausstellung im Januar 2014 im Rathaus Merchweiler mit dem Thema “Unterwegs – Leben und Lichter in der Stadt”
nun das Thema “Spiegelungen” folgt? Dass nach “Leben und Lichter in der Stadt” nun vermeintlich Ruhe und möglichst “unbewegte” Natur folgt?
Ich glaube nicht!!

Spiegelbilder üben schon immer eine besondere Faszination auf uns Menschen aus:
Das beginnt mit dem eigenen Spiegelbild bei dem wir uns täglich selbst in die Augen sehen,
die ja von jeher als “Spiegel der Seele” bezeichnet werden.
Diesen Blick muss man aushalten können!

Neben Glas und Metall als Medium zur Darstellung vo Spiegelbildern denkt man als erstes
an das älteste Medium der Welt: an Wasser!
Wenn wir am Rande eines Teiches, eines Sees stehen und über deren Oberfläche blicken,
halten wir inne, lassen unserer Nachdenklichkeit, unserer Fantasie und Illusion, nicht selten unseren geheimsten
Träumen freien Lauf. Ich glaube, dieses Aus- und Innehalten darzustellen, in einer Zeit, in der nur
“schneller, weiter, höher” zu gelten scheint, die Welt in ihrer Realität und in ihrem, manchmal
geheimnisvollen Spiegelbild zu betrachten und festzuhalten, ist jedem unserer Künstler in seiner,
je ganz eigenen Art gelungen.

Wir beschäftigen uns in unseren Clubabenden und unseren Exkursionen viel mit der Technik der
Fotografie. Aber wir vergessen darüber nicht, was Manfred Jahreis, ein international anerkannter Fotograf,
zur Kunst, zum Handwerk der Fotografie sagte:
“Fotografie hat viel mehr mit Psychologie und Selbstfindung zu tun als mit Technik.
Sie ist eine Reise zum ICH! Täglich aufs Neue!”

“Diese Reise ist spannend, macht glücklich, hält jung und endet eigentlich nie”

Wir hoffen, auch das erkennt man in unseren Fotos!

 

Uschi Hafner
– Chronistin Fotoclub Merchweiler e.V. –

 

Folgende Fotografinen und Fotografen des Fotoclub Merchweiler e.V zeigen ihre Werke:

Alt Susanne, Biondic Elvan, Fuchs Rebecca, Hafner Uschi, Küderle Manuela, Kniejski Angelika, Schwan Stephanie  Kiefer Raimund, Baltes Theo, Klein Manfred, Sauer Hans-Jörg, Schmidt Gerhard, Sutter Wolfgang, Theisen Andreas, Wolf Matthias

Besichtigungszeiten der Ausstellung:

Montag – Samstag von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Sonntag von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Bei freiem Eintritt können Sie die Ausstellung bis zum 30. September in Augenschein nehmen

Ausgestellte Fotos:

Makin-OF / Vernissage: